Drei Strategien, drei Depots
Schwierige Zeiten für Anleihenmärkte

Den Anleihenmärkten stehen schwierige Zeiten bevor. Georgios Kokologiannis hat deswegen am Rentenmarkt wenig investiert. Einzig über einen Indexfonds, der auf italienische Staatstitel setzt, ist er gestolpert.
  • 0

Schon seit einiger Zeit schwächelt die Hugo-Boss-Aktie. Die Gewinne, die ich seit meinem Einstieg vor fast einem Jahr verbuchen konnte, schmelzen dahin. Warum? Einige Analysten hatten sich in den vergangenen Wochen skeptisch geäußert, zuletzt die US-Investmentbank Merrill Lynch.

Laut den Axa-Experten habe mehr als eine Dekade lang in jedem Jahr mindestens ein Subsektor des Anleihemarkts eine Gesamtrendite von mindestens zehn Prozent gebracht. In vier der vergangenen fünf Jahre seien High-Yield-Anleihen dieser erfolgreiche Subsektor gewesen. Man sei nun aber wenig optimistisch, dass sich diese positive Entwicklung auch 2014 fortsetze.

Wegen der mangelhaften Ertragsaussichten waren Investitionen am Rentenmarkt in meinem Depot ohnehin von Anfang an stark untergewichtet. Einzig über einem Indexfonds, der auf italienische Staatstitel setzt, bin ich in diesem Segment engagiert. Seine Berechtigung im Portfolio hat ein gewisser Anteil festverzinslicher Papiere im Niedrigzinsumfeld lediglich aus Gründen der Risikostreuung.

Seite 1:

Schwierige Zeiten für Anleihenmärkte

Seite 2:

Spekulatives Depot

Seite 3:

Konservatives Depot

Kommentare zu " Drei Strategien, drei Depots : Schwierige Zeiten für Anleihenmärkte"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%