Premium Fondsmanager Bert Flossbach „Zinsen bleiben für immer extrem niedrig“

Fondsmanager Bert Flossbach sieht die EZB in einer Welt der Niedrigzinsen gefangen. Im Interview beschreibt er zudem, warum er Vorstände mehr unter Druck setzen will und was den Bitcoin von der Tulpenmanie unterscheidet.
Bert Flossbach ist Mitbegründer und Vorstand der Fondsgesellschaft Flossbach von Storch. Quelle: Rudolf Wichert für Handelsblatt
Fondsmanager Flossbach

Bert Flossbach ist Mitbegründer und Vorstand der Fondsgesellschaft Flossbach von Storch.

(Foto: Rudolf Wichert für Handelsblatt)

KölnBert Flossbachs Büro in einem der oberen Stockwerke des Kölner „Triangle“-Hochhauses erlaubt einen weiten Blick über die Stadt und den Rhein. Dank eines stürmischen Wachstums hat der größte unabhängige deutsche Vermögensverwalter in den vergangenen Jahren immer mehr Etagen in dem 103 Meter hohen Gebäude angemietet, mittlerweile sind es sieben. Auch im Gespräch mit dem Fondsmanager dreht sich alles um die Vogelperspektive – von der globalen Konjunktur bis hin zu den Aussichten für die Zinsen. Zum Jahreswechsel stellt sich der Mitgründer von Flossbach von Storch neun ungewöhnlichen Thesen des Handelsblatts zum Kapitalmarkt.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Fondsmanager Bert Flossbach - „Zinsen bleiben für immer extrem niedrig“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%