Fondsstratege Stefan Kreuzkamp: „Es kann Sommer werden, bis sich die Märkte beruhigen“

Fondsstratege Stefan Kreuzkamp
„Es kann Sommer werden, bis sich die Märkte beruhigen“

PremiumDas Jahr 2016 ist bislang ein miserables für die Finanzmärkte. Der oberste Anlagestratege und Chef für aktive Fonds bei Deutsche Asset Management spricht über Gefahren aus China, den Ölpreis und die USA.

FrankfurtStefan Kreuzkamp beschönigt nichts. Mit den extrem anfälligen Aktienkursen werden Anleger vorerst leben müssen. Dennoch sieht der Stratege und Fondschef bei der Deutsche-Bank-Tochter die Finanzwelt nicht so am Abgrund wie in der Krise 2008.

Herr Kreuzkamp, wo stehen die Aktienmärkte?
Die starken Kursschwankungen halten uns im Griff. Seit Jahresanfang sind Aktienmärkte ziemlich unter Druck. Der Ölpreis ist auf ein Rekordtief gefallen. China steht im Zentrum des Bebens, ist auch einer der Auslöser. Und nun ist auch noch Unruhe über die Stabilität des US-Wachstums dazu gekommen. Das heißt, es wird vorerst volatil bleiben. Das war 2015 nicht viel anders,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%