Große Fonds reagieren auf Reformbemühungen und Wachstumshoffnungen
Die Ausländer kehren zurück

Internationale Investoren kehren wieder an den Finanzplatz Deutschland zurück. Die überproportional starken Kursverluste im Deutschen Aktienindex (Dax) bis März dieses Jahres drehen sich um: Der Dax schneidet in den vergangenen vier Monaten mit einem Plus von knapp 60 % deutlich besser ab, als die übrigen großen Indizes in der Welt.

LONDON/DÜSSELDORF. Ursache sind Umschichtungen großer Fondsgesellschaften nach Deutschland. Dabei spielt sowohl die Reformdebatte eine Rolle, als auch das bislang noch relativ günstige Kursniveau deutscher Aktien. Der mit 11 Mrd. Euro größte in Deutschland angebotene Investmentfonds, der Templeton Growth Fund, hat seinen Deutschland-Anteil von 4 % im März auf 4,7 % erhöht. Im weltweiten Aktiengefüge beträgt die deutsche Gewichtung lediglich 2,6 %. Auch der Robeco-Fonds, hier zu Lande Nummer zwei, hat sein Deutschland-Gewicht um knapp 20 % aufgestockt. Angesichts der großen Fondsvolumina und der relativ gering kapitalisierten Frankfurter Börse führen derartige Umschichtungen zu heftigen Kurssteigerungen.

Deutschlands Aktiengesellschaften bestätigen diese Entwicklung. So...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%