Inflationsanleihen
Die Inflation verliert ihren Schrecken

Die Geldentwertung der vergangenen Monate belastet insbesondere die Besitzer von langfristigen Anleihen und Festgeldkonten. Einige Finanzhäusern bieten darum Investments an, mit denen sich die steigende Inflation abfedern lässt.

FRANKFURT. Die Inflation war Jahrzehnte lang kein Thema. Die Geldentwertung lag im Bereich von ein bis zwei Prozent und spielte damit in den öffentlichen Diskussionen praktisch keine Rolle. Das ist anders geworden - denn bei den Verbraucherpreisen zeigt der Trend deutlich nach oben. Die neue Lage birgt allerdings nicht nur Gefahren für Konsumenten, die vor allem von steigenden Preisen betroffen sind. Sie bietet auch Chancen für Anleger. Eine Reihe von Banken und Vermögensverwaltern haben mittlerweile Produkte aufgelegt, die steigende Inflation abfedern sollen oder mit denen der Anleger davon sogar profitieren kann.

Jüngste Daten stärken die Inflationsskeptiker. Die Gründe für das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%