Kapitalmarkt
Vorsicht, zerbrechlich!

PremiumNoch boomen die Börsen. Dank der Notenbanken ist Geld so billig wie nie. Doch die Griechenland-Krise und eine mögliche US-Zinswende drücken auf die Stimmung. Viele fühlen sich an frühere Exzesse erinnert.

FrankfurtWochen der Wahrheit an den Kapitalmärkten: Seit Beginn der Finanzkrise pumpen die Zentralbanken in den USA, Japan und der Euro-Zone billiges Geld in die Märkte. Doch neuerdings wächst die Angst der Investoren vor einem Crash des auf einer ultralockeren Geldpolitik gebauten Kartenhauses der Finanzmärkte.

Der Grund für die Sorge: In den nächsten Tagen stehen den Märkten zwei Belastungsproben ins Haus. In den USA treffen sich die Währungshüter, um das Für und Wider einer baldigen Zinsanhebung zu diskutieren – es wäre die erste seit neun Jahren. Zugleich nimmt die Euro-Gruppe einen neuen – allerletzten? – Anlauf zur Rettung Griechenlands. Schon...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%