Premium Kapitalvernichter Die Aktie hat Zukunft

Die Deutsche Bank, Eon oder auch RWE haben 2016 viel Kapital vernichtet. Das schmerzt vor allen Dingen die Aktionäre. Doch Negativbeispiele dürfen Anleger nicht vor der Aktienanlage abschrecken. Ein Kommentar.
Die Verluste einzelner Unternehmen sollte Anleger nicht vom Aktienkauf abschrecken.
Abwärts

Die Verluste einzelner Unternehmen sollte Anleger nicht vom Aktienkauf abschrecken.

Wirklich gewohnt ist es John Cryan noch nicht. Dazu steht er zu kurz an der Spitze der Deutschen Bank. Im Juli werden es zwei Jahre. Doch erneut muss er sich als „Kapitalvernichter“ beschimpfen lassen. Sein Institut zählen die Aktionärsschützer der DSW zu den „größten Kapitalvernichtern“ wie auch die Versorger Eon und RWE sowie die Commerzbank. Von diesen gravierenden und gleichzeitig traurigen Beispielen auf den gesamten Aktienmarkt zu schließen greift allerdings zu kurz.

 

Mehr zu: Kapitalvernichter - Die Aktie hat Zukunft

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%