Kunden des Versicherers bekommen 2004 nur noch 4,5 Prozent gutgeschrieben – Andere Anbieter ziehen mit
Marktführer Allianz Leben senkt Rendite

Die Allianz Lebensversicherung senkt die Gesamtverzinsung für ihre Verträge von 5,3 % auf 4,5 %. Zur Begründung verweist der Marktführer auf das niedrige Renditeniveau am Rentenmarkt, das im laufenden Jahr zeitweilig sogar unter 3,7 % gerutscht sei. Der neue Satz gilt für 2004, und zwar für alle Verträge.

DÜSSELDORF. Etwas anders ist die Regelung bei der branchenweit ebenfalls Anfang 2004 fälligen Herabsenkung des Garantiezinses: Diese gilt nur Neuverträge. Im Endeffekt bekommen aber alle Kunden – alte und neue – denselben Satz gutgeschrieben, aber bei den alten bleibt ein höherer Anteil garantiert.

Die Konkurrenten haben zum Teil schon ähnliche Absenkungen beschlossen. Der Schritt der Allianz war für den gestrigen Tag angekündigt worden; auch das Ausmaß der Senkung lag etwa im Rahmen der Erwartungen.

Die Axa, deren Sätze zurzeit zwischen 4,7 und 5,0 % liegen, hat ihren Kunden bereits eine Senkung mitgeteilt, aber noch keinen neuen Prozentsatz genannt. Die Debeka, die bisher mit 6,8 % Verzinsung sehr hoch liegt, wird in den nächsten Tagen auf einen Wert zwischen 5,0 und 5,5 % heruntergehen. Dieser Schritt ist deutlich größer, als das Unternehmen noch vor einem knappen Jahr vorausgesagt hatte. Debeka-Vorstand Herbert Grohe verweist darauf, dass künftige Vorschriften zum Risikokapital in höherem Ausmaß als damals geschätzt eine Stärkung des Eigenkapitals notwendig machten. Die Debeka hatte auf Aktienanlagen verzichtet und sehr lang laufende Rententitel gekauft, so dass sie relativ lange in der Kapitalanlage Renditen weit über Marktniveau erwirtschaftete.

Die Asstel, eine Tochter der Gothaer Versicherung, hat sich sogar schon für die Jahre 2004 und 2005 auf Werte oberhalb von 6,0 % festgelegt und sticht damit deutlich heraus. Wie Vorstandsmitglied Rudolf Maroschek erläutert, hat das Unternehmen mit einer Nettoverzinsung von 5,6 % eine gute Rendite in der Kapitalanlage, außerdem greift es aber auch seine umfangreichen Reserven an, um die hohe Gesamtverzinsung gutzuschreiben.

Seite 1:

Marktführer Allianz Leben senkt Rendite

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%