Premium Mittelstandsanleihen Ende mit Schrecken

KTG Agrar oder German Pellets: Mit Mittelstandsanleihen haben Kleinanleger Milliarden verloren. Und weitere Pleiten stehen bevor. Die Börsen aber schließen ein wenig rühmliches Kapitel – und versuchen einen Neustart.
Update: 28.02.2017 - 17:14 Uhr
Der Vorstandsvorsitzende der KTG Agrar AG mit frisch angeliefertem Mais zur Biosprit-Produktion. Quelle: Amin Akhtar/laif
Siegfried Hofreiter

Der Vorstandsvorsitzende der KTG Agrar AG mit frisch angeliefertem Mais zur Biosprit-Produktion.

(Foto: Amin Akhtar/laif)

DüsseldorfEs war ein trauriger Termin für den grauhaarigen Werner Meyer-Giehren. Direkt aus dem Urlaub war er zusammen mit seiner Frau nach Neuruppin gereist, in Pullovern und Jeans. Im Kirchenschiff der ehemaligen Pfarrkirche Neuruppin fand er sich Anfang Februar umgeben von Dutzenden Anwälten in dunklen Anzügen, die Laptops vor sich aufgeklappt. Es war die Gläubigerversammlung der KTG Energie. Wie Hunderte andere Anleger auch hatte Meyer-Giehren Anleihen des Biogas-Produzenten gekauft und insgesamt 20.000 Euro investiert. Schmerzvoll musste er erfahren, dass ihm davon wohl nur ein paar Hundert Euro bleiben.

 

Mehr zu: Mittelstandsanleihen - Ende mit Schrecken

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%