Musterdepots
Das Ende der Übertreibung

Nach 36 Monaten Musterdepots wird es mal wieder Zeit, dass Georgios Kokologiannis eine Bilanz zieht. Der Handelsblatt-Autor setzt weiterhin auf seinen defensiven Kurs. Warum ihm die Einschätzung der Banken dabei hilft.

Frankfurt36 Monate sind vergangen seit Auflegung des Musterdepots. Zeit für die regelmäßige Zwischenbilanz. Die Wertentwicklung des Portfolios ist zuletzt etwas unter die langfristig anvisierte Renditespanne von sechs bis acht Prozent pro Jahr gerutscht: Umgerechnet entspricht das Plus einem jährlichen Ertrag von 5,3 Prozent.

In den Zielkorridor zurückkehren wird er, sobald die Übertreibungsphase am Aktienmarkt ausläuft: Falls Dax & Co. nur noch auf der Stelle treten oder nach unten korrigieren, steigt der Portfoliogewinn bis Dezember auf über 26 Prozent – das wären knapp über acht Prozent per annum.

Bei einem Dax-Stand von über 11.800 Punkten hatte ich zuletzt in neue...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%