Musterdepots
Dicke Luft in China als Kurstreiber

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Ulf Sommer setzt auf die schwankende Aktie eines chinesischen Elektroauto-Konzerns.
  • 0

Ulf Sommer, Handelsblatt

Chinas Regierung gibt in den verpesteten Großstädten nur noch Elektroautos freie Fahrt. Nutznießer ist das chinesische Unternehmen Geely mit seinen E-Autos. Seit sechs Jahren gehört Schwedens Autohersteller Volvo dazu. Damit kamen die Chinesen an europäische Ingenieurskunst – und Volvo wirtschaftet wieder profitabel. Daimler-Chef Dieter Zetsche lobte: „Geely ist sicherlich gut vorangekommen, insbesondere bei Geländewagen und kostengünstigen Elektrofahrzeugen.“ Ziel der Chinesen sei es, mit E-Autos das Verbrennungsthema zu überspringen. Wir setzen auf die schwankende Geely-Aktie.

Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Unser Musterdepot beinhaltet neben einem Aktienkernportfolio fünf ausgewählte Zertifikate der innovativen Social-Trading-Plattform Wikifolio. Drei davon haben in den vergangenen Tagen ihr jeweiliges Allzeithoch markiert. Dazu gehören die Wikifolios „Aktien? Yeah“, „Dividende und Eigenkapital Deutschland“ und „SR wisdom capital spekulativ“. Während die ersten beiden auf Basis fundamentaler Kriterien verwaltet werden, wird das dritte Wikifolio nach einem selbst entwickelten aktiven Tradingansatz investiert. Wir haben es aus Gründen der Strategiediversifikation beigemischt.

Sönke Niefünd, Otto M. Schröder Bank

Die Investition in nachhaltige, ertragreiche Geschäftsmodelle kann langfristig die Performance im Portfolio steigern, solange bei den aktuellen Kursschwankungen die Ruhe bewahrt wird. Daher fokussieren wir uns auf dividendenstarke Aktien mit hohen Nachhaltigkeitsaspekten aus Deutschland, Europa und den USA. Sie liefern wiederkehrende Ausschüttungen und somit einen Beitrag zur Stabilität eines Portfolios. Unser Privatbank-Portfolio weist aktuell eine Dividendenrendite von 2,7 Prozent auf, der durchschnittliche ESG-Score liegt bei 81,75 von maximal 100 Punkten.

Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

Kommentare zu " Musterdepots: Dicke Luft in China als Kurstreiber"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%