Musterdepots
Musterdepot-Aktien in Sippenhaft

Obwohl Autozulieferer Valeo und Branchendienstleiter Bertrandt nichts mit den Abgasmanipulationen von Volkswagen zu tun haben, geraten die Portfolio-Titel unter Druck.

Die Vorzugsaktien von Volkswagen sind regelrecht abgestürzt. Nach dem Bekanntwerden von Abgas-Manipulationen in den USA droht dem Unternehmen eine Strafe von bis zu 18 Milliarden US-Dollar. Die Aktien verloren zeitweise mehr als 22 Prozent an Wert.

Neben dem Kurssturz erleidet Volkswagen damit aber auch einen enormen Imageverlust. Die Neuwagenverkäufe in den USA sollten vor diesem Hintergrund deutlich zurückgehen. Seit dem Höchstkurs am 17. März 2015 von 262,45 Euro haben sich die Vorzugsaktien mittlerweile halbiert. Dies spiegelt sich auch in den Bewertungskennziffern wider.

So liegt das Kurs/Buchwert-Verhältnis nur noch bei 0,64 und das Kurs/Gewinn-Verhältnis bei sechs. Damit sind die Aktien nicht...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%