Musterdepots
Sind Anleger zu sorglos?

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Stratege Ulf Sommer fragt sich, ob Investoren zu große Risiken eingehen.

Ulf Sommer, Handelsblatt

Nach dem Sieg von Emmanuel Macron bei den französischen Präsidentschaftswahlen scheinen die Anleger die politischen Risiken endgültig verdrängt zu haben. Die Angstbarometer an den Börsen, die sogenannten Volatilitätsindizes, notieren auf extrem niedrigen Niveaus. Das heißt, Investoren rechnen in der nächsten Zeit nicht mit hohen Schwankungen. Zu große Sorglosigkeit, das zeigt die Vergangenheit, ist zwar häufig nicht gut. Solange die Geldpolitik aber locker bleibt und die Zinsen in der Euro-Zone niedrig bleiben, müssen sich Aktionäre wohl wirklich wenig Sorgen machen.

Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Der deutsche Außenhandel verzeichnete im März neue Rekordwerte. Die starken Ausfuhren und somit die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%