Pimco-Stratege Mark Kiesel
„Das Kapital fließt in die USA“

PremiumPimco-Anleihestratege Mark Kiesel erklärt im Interview, warum er keine Anleihen kauft, die auch die EZB auf dem Zettel hat, Anleger in US-Firmenbonds fliehen und welche Unternehmen er besonders mag.

FrankfurtEigentlich ist das Umfeld für Anleiheinvestoren nicht rosig. Weltweit rentieren Staatspapiere im Umfang von 11,7 Billionen Dollar im Minus. Das heißt: Anleger, die diese Zinspapiere kaufen und bis Laufzeitende halten, machen einen Verlust. Im Euro-Raum fallen zudem auch auch die Renditen von Unternehmensanleihen immer weiter. Doch Mark Kiesel bekümmert die Welt der Mini- bis Minus-Zinsen nicht. Der Co-Chefanlagestratege des weltweit größten privaten Anleiheinvestors Pimco ist im Gespräch mit dem Handelsblatt erstaunlich gut gelaunt – und sieht noch Chancen an den Märkten.

Herr Kiesel, die EZB kauft seit gut fünf Wochen auf Euro lautende Anleihen von Unternehmen mit guter Bonität. Ein...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%