Sentiment-Umfragen
Dax-Bärenlager wieder mit Zulauf

Weiterhin vergleichsweise negativ ist die Stimmung am deutschen Aktienmarkt laut der neuen Umfrage des Analyseunternehmens Cognitrend im Auftrag der Deutschen Börse.

HB FRANKFURT. Der Anteil der Bären ist verglichen mit der vorausgegangenen Umfrage zur Mitte der vergangenen Woche wieder gestiegen, und zwar um 4 Prozentpunkte auf 37 Prozent. Dementsprechend ging der Anteil der Bullen um zwei Punkte zurück auf nun 38 Prozent und der Anteil der Neutralen in gleichem Maß auf nun 25 Prozent. Anleger hätten die Erholung zum Absichern genutzt, so cognitrend- Analyst Gianni Hirschmüller. Sollte der Dax das bisherige Jahreshoch wieder anlaufen, kämen diese Marktteilnehmer in die „Zwickmühle“, so Hirschmüller.

Für die Berechnung des Dax-Sentiment-Index befragt die Deutsche Börse jeden Mittwoch rund 150 in Dax Werten aktive, institutionelle Investoren, ob der Index in den nächsten 30 Tagen steigt, fällt oder sich seitwärts bewegt.

Laut dem Analyse-Anbieters AnimusX sind die Investoren im Vergleich zur Dax-Korrektur im Mai vergangenen Jahres diesmal schneller in den Kaufmodus geschwenkt. Die vergangene Woche habe Züge einer Eindeckungswelle getragen und sei zurzeit noch als so genannter Pullback auf den gebrochenen Aufwärtstrend einzustufen, so Thomas Theuerzeit in seiner Analyse vom Montag dieser Woche. Mit der Vollendung des Doppelbodens im Dax sei nun ein Kursziel nahe der 7 080er-Marke aktiviert.

Einen unmittelbaren Durchmarsch erwarten die Analysten allerdings nicht. Kurzfristig sei das Gros der Anleger zwar wieder bester Laune, doch mittelfristig habe sich die jüngste Zuversicht wieder neutralisiert. Das strategische animusX-Sentiment notiere wieder nahe der Nullgrenze nach zuvor noch 20 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%