Aktionäre auf einer Hauptversammlung

Die Mehrheit der Deutschen meidet Dividendenpapiere.

(Foto: dpa)

Premium Tag der Aktie Warum die Deutschen noch immer Börsenmuffel sind

Nur jeder sechste Deutsche investiert in Aktien, die Begeisterung für die Börse ist gering. Der „Tag der Aktie“ soll helfen, das zu ändern.

DüsseldorfAktien kaufen? Für die meisten Deutschen kommt das nicht infrage. Weniger als 30 Prozent halten Dividendenpapiere für eine gute Geldanlage. Dass es seit fast einem Jahrzehnt Zinsen nur noch in homöopathischen Maßen gibt, hat zu keinem Umdenken geführt. Das zeigt eine aktuelle Studie der „Aktion pro Aktie“ der Onlinebroker Comdirect, ING-Diba und Consorsbank zum „Tag der Aktie“. Die Deutschen, ein Volk von Aktienmuffeln.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Tag der Aktie - Warum die Deutschen noch immer Börsenmuffel sind

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%