Unterhaus-Wahlen: Investoren fliehen aus Großbritannien

Unterhaus-Wahlen
Investoren fliehen aus Großbritannien

PremiumGroßbritannien erwartet für 2015 ein Wachstum von bis zu drei Prozent – mehr als viele andere Industrieländer. Trotzdem verabschieden sich Großanleger von britischen Aktien. Sie fürchten die Folgen der Wahlen im Mai.

LondonEs ist ein radikaler Schnitt, den Shaun Port plant. Der oberste Anlagestratege des Londoner Online-Vermögensverwalters Nutmeg hat in den vergangenen Monaten bereits im großen Stil britische Aktien verkauft. Doch er will noch weiter gehen: „Wir überlegen, ob wir uns von allen britischen Titeln trennen“, sagt Port.

Dahinter steht die Unsicherheit über den Ausgang der britischen Parlamentswahlen, die Anfang Mai anstehen. Wer das Land künftig regieren wird, ist nach einer Analyse der Deutschen Bank so ungewiss wie seit mehr als einem Jahrhundert nicht mehr.

Etliche Fondsmanager haben daher bereits darauf reagiert und ihre Investments in Aktien britischer Unternehmen sowie in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%