US-Börsen
Warum der Optimismus der Investoren fehl am Platz ist

PremiumDie Hoffnung auf eine ähnliche Entwicklung an den US-Börsen wie zu Ronald Reagans Zeiten treibt die Aktien-Kurse in den USA. Doch der Vergleich hinkt gleich vierfach, Anleger blenden bedeutende Unterschiede aus.

Frankfurt„Make America great again.“ Den Wahlkampfslogan hat sich Donald Trump als Überraschungssieger bei den US-Präsidentschaftswahlen von seinem republikanischen Vorgänger Ronald Reagan abgeschaut. Wie beim Ex-Schauspieler in den 1980er-Jahren befinden sich die Aktienkurse in den USA auf Rekordkurs. Investoren wetten auf eine künftig ähnlich positive Entwicklung an der Wall Street. Optimisten meinen zudem, Parallelen in der Kombination aus niedrigen Steuern und schuldenfinanzierter Nachfragepolitik zu erkennen. Fachleute warnen aber vor überzogenen Erwartungen.

Ende vergangener Woche markierten neben dem marktbreiten US-Aktienindex S&P 500 auch das Blue-Chip-Barometer Dow Jones, der Nasdaq-Technologieindex sowie die Nebenwertemesslatte Russel 2000 neue Rekordstände. Allerdings: „Wie sich die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%