Vermögensverwaltung
Geldverwalter sonnen sich im Erfolg

PremiumNach einer Studie des Beratungshauses McKinsey sind die Rekorderträge der deutschen Anlagebranche durch billige Produkte und die erwartete Zinswende gefährdet. Sinkende Gewinnmargen sind dabei ein erstes Warnsignal.

FrankfurtEin Gewinn von 2,4 Milliarden Euro hört sich erst einmal gut an. So viel blieb bei den deutschen Vermögensverwaltern im vergangenen Jahr hängen. „Ein neuerliches Rekordjahr“, stellt Philipp Koch fest, Leiter des europäischen Asset-Managements bei der Unternehmensberatung McKinsey. Er glaubt: „Auch das laufende Jahr kann noch einmal ein Spitzenjahr mit einem neuen Rekordgewinn werden.“

Doch dann werden seiner Meinung nach die Herausforderungen wachsen. Eine Melange aus Strategiewechseln bei den Investoren, den Folgen einer Zinswende, aufsichtsrechtlichen Belastungen und dem Trend zum digitalen Geldanlegen könnten den Boom gefährden. Andere Beobachter gehen weiter. „Im Moment erlebt die Branche eine goldene Zeit, davon...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%