Wall Street und die Bullen
„Die Zutaten für den Crash sind vorbereitet“

Amerikanische Aktien sind so teuer wie zuletzt vor den Börsencrashs in den Jahren 2007 und 2000. Ein gefährliches Signal, zumal der Bullenmarkt schon lange läuft und eine Korrektur bisher ausblieb. Experten warnen.

DüsseldorfDer Aufschwung an den Börsen läuft bereits seit mehr als sechs Jahren. Auch wenn es immer wieder Rücksetzer gab und gibt, die Rally diesseits und jenseits des großen Teichs scheint nicht zu stoppen zu sein. „Es ist ungewöhnlich, dass es am amerikanischen Aktienmarkt noch nicht zu einer kräftigen Korrektur kam“, schreibt Christian Kahler, Chefanlagestratege der DZ Bank in einer aktuellen Studie. Der marktbreite Index S&P 500 hat in den vergangenen fünf Jahren mehr als 70 Prozent zugelegt und notiert nahe seines Allzeithochs. „Der Aufschwung dauert dieses Mal deutlich länger, da auch der Konjunkturzyklus länger anhält“, sagt Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%