Anlagestrategie
Daimler-Aktie mit Nachholbedarf

Nach dem Rückzug des Investors aus Abu Dhabi dürfte Daimler seinen nächsten Großaktionär gefunden haben – in China. Das dürfte den Aktienkurs des Autobauers weiter stützen. Mit welchen Produkten Anleger profitieren.

DüsseldorfNach dem Rückzug von Daimlers größtem Einzelinvestor Aabar aus Abu Dhabi könnte der Autobauer laut einem Zeitungsbericht einen neuen Großaktionär in China gefunden haben. Wie die staatliche chinesische Zeitung „People's Daily“ schreibt, will der Staatsfonds China Investment Cooperation (CIC) vier  bis zehn Prozent der Daimler-Anteile kaufen. Diese hätten einen Marktwert von 1,8 bis 4,5 Milliarden Euro. Dieser neue Großaktionär und die hohe Dividendenrendite von knapp Prozent dürften verhindern, dass die Daimler-Aktien abstürzen sollte – zumal das Wertpapier im Vergleich zu BMW noch Nachholbedarf hat.

Das ist eine ideale Situation für Bonuspapiere, mit denen Anleger eine Seitwärtsrendite erzielen können, solange...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%