Vola-Play mit „Discountern“:
Irgendwo ist immer Musik – momentan in Asien

Für aussichtsreich halten wir gegenwärtig so genannte „Vola-Plays“. Hinter diesem Unwort verbergen sich Discount-Zertifikate auf Basiswerte, die zuletzt starke Einbußen hinnehmen mussten, dennoch über eine intakte fundamentale Perspektive verfügen und somit zumindest vor einer Beruhigung auf niedrigem Niveau stehen – also genau die Strategie, die wir Ihnen vor einiger Zeit an dieser Stelle auch schon für Silber ans Herz gelegt hatten.

HB DÜSSELDORF. Aber natürlich ist der „Billigheimer“ unter den Edelmetallen nicht das einzige Objekt für eine derartige Spekulation; auch einige Einzelaktien bieten derzeit hohe Volatilitäten, von denen man mit konservativen „Diskontern“ optimal profitieren kann.

Beispiel Samsung: Der südkoreanische Elektronikkonzern vergrätzte die Märkte zuletzt mit der Nachricht von deutlichen Preisrückgängen bei Speicher-Chips und Flachbildschirmen. Obwohl das Unternehmen gleichzeitig seine Umsatzprognose für das laufende Jahr bekräftigt hat, ist die Aktie gegenüber ihrem Höchststand von Ende April um rund ein Viertel abgeschmiert. Diese Reaktion könnte jedoch etwas übertrieben gewesen sein. Als einer der führenden Anbieter im boomenden „Flatscreen“-Markt sollte der Konzern in der Lage sein, die Einbußen durch einen entsprechend höheren Absatz zu kompensieren. Hinzu kommt die sehr solide Position im Handy-Geschäft – nach einer vor wenigen Tagen vom Marktforschungsinstitut Gartner veröffentlichten Studie ist Samsung im 1. Quartal 2004 mit einem globalen Marktanteil von 10,8 Prozent hinter Nokia und Motorola die Nummer Drei der Branche. Auch dieses Segment wächst derzeit wie selten zuvor; dank der Nachfrage aus Indien und China sollen dieses Jahr weltweit 600 Mill. Mobiltelefone über den Ladentisch gehen.

Seite 1:

Irgendwo ist immer Musik – momentan in Asien

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%