Agressive Übernahmefinanzierungen
US-Aufseher warnen vor Risiken im Kreditgeschäft

PremiumEin Bericht der drei großen US-Finanzaufseher klingt alarmierend: Trotz Verbesserungen schlummern mehr Risiken im Kreditgeschäft heimischer Banken, als angesichts der verschärften Regulierung zu erwarten wäre.

New YorkDrei große US-Aufsichtsbehörden haben hohe Risiken in den Kreditbeständen der Banken gefunden. Dabei handelt es sich um Kredite für die Finanzierung relativ hoch verschuldeter Unternehmen, auch im Zusammenhang mit Sanierungen oder Übernahmen.

Die US-Notenbank (Fed), die Einlagensicherung (FDIC) und das Währungsbüro (OCC) haben 11.350 Kredite für 6.902 Kunden untersucht. Das gesamte Volumen der problematischen Kredite ist gegenüber dem Vorjahr von 4,1 auf 4,3 Billionen Dollar gestiegen. Davon liegen 45,3 Prozent bei US-Banken, 33 Prozent bei ausländischen Banken, der Rest bei Kreditgebern außerhalb des Bankensektors. Damit ist der Anteil ausländischer Konkurrenten in diesem Bereich deutlich höher als in anderen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%