Bafin-Bankenaufseher Raimund Röseler
„Wenn etwas schiefgeht, ist der Bankvorstand verantwortlich“

PremiumDer Bankenaufseher der Bafin, Raimund Röseler, spricht im Interview über die Auslagerung von Daten, die Vorteile externer Dienstleister, neue Regeln und die wichtigsten Vorkehrungen für Notfälle.

FrankfurtRaimund Röseler ist kein „Digital Native“. Dennoch beschäftigt sich der oberste Bankenkontrolleur bei der deutschen Finanzaufsicht Bafin immer öfter mit Informationstechnik- und Digitalisierungsthemen. Im Gespräch mit dem Handelsblatt zeigt sich der 55-Jährige aufgeschlossen gegenüber neuen technischen Trends.

Herr Röseler, wie positionieren sich die Banken beim Thema Cloud?
Einige Banken haben eine interne Lösung oder eine Auslagerung von Daten in eine externe Cloud in Deutschland ins Visier genommen. Aber die meisten Geldhäuser sind noch in der Findungsphase.

Wie sieht die Bafin das Thema Cloud?
Grundsätzlich sehen wir das positiv. Mir ist es lieber, die Daten werden bei einem soliden Anbieter...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%