Claus Verfürth
„Über einen Wechsel der Branche nachdenken“

PremiumViele Banken bauen derzeit Stellen ab. Der Personalberater Claus Verfürth spricht im Interview mit dem Handelsblatt über die Chancen eines Neuanfangs für Investmentbanker, die ihren Job verloren haben.

FrankfurtCaus Verfürth kennt das Auf und Ab der Bankenbranche. Er selbst arbeitete bis 2010 als Vorstand der Deutschen Ärzte- und Apothekerbank. Doch nach Betrugsvorwürfen gegen leitende Mitarbeiter des Instituts räumte er seinen Platz, obwohl er selbst nie Gegenstand von Ermittlungen war und von den Eigentümern ordnungsgemäß entlastet wurde. Heute arbeitet der 47-Jährige bei der Personalberatung von Rundstedt & Partner und berät dort Führungskräfte aus der Finanzbranche.


Herr Verfürth, der Stellenabbau in den Banken geht weiter. Häufen sich bei Ihnen die Anfragen?
Ja, viele Manager machen sich Gedanken, wie es weitergehen soll. Das gilt sowohl für direkt betroffene Führungskräfte als...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%