Commerzbank beruft Annette Messemer
Ein eigenes Ressort für Gesetzestreue und Effizienz

PremiumDie Investmentbankerin überwacht als Leiterin des neuen Bereichs „Client Governance & Performance“, mit wem die Commerzbank Geschäfte macht. Dort bündelt das Institut aber nicht nur alle regulatorischen Kundenthemen.

FrankfurtWenn Banken die falschen Geschäfte mit den falschen Kunden abschließen, kann das ziemlich teuer werden. Das hat auch die Commerzbank erlebt: Sie musste vor einem Jahr gut eine Milliarde Euro an US-Behörden zahlen, weil sie mit iranischen Reedereien zusammengearbeitet hatte und damit wohl gegen US-Sanktionen verstieß. Das Thema Compliance, also die Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften, spielt seither eine wichtige Rolle in Deutschlands zweitgrößtem Geldhaus.

Nun widmet die Commerzbank dem regeltreuen Umgang mit Kunden im Kapitalmarktgeschäft sogar ein eigenes Ressort unterhalb der Vorstandsebene und besetzt es mit einer hochrangigen Investmentbankerin: Annette Messemer, Jahrgang 1964, bisher als Bereichsvorständin für die Kundenbetreuung...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%