Covestro, Scout 24 & Co.
Börsengänge bescheren Banken einen Geldregen

PremiumFünf milliardenschwere Börsengänge werden allein in Deutschland bis Jahresende erwartet. 2015 ist deshalb auf dem Weg zu einem Superjahr und dürfte den Investmentbanken noch viel Geld in die Kasse spülen.

FrankfurtEs ist ein Kunstname, der bei Investmentbankern die Dollarzeichen in den Augen leuchten lässt. Covestro steht für den größten Börsengang in Deutschland seit der Jahrtausendwende, und er könnte – zusammen mit weiteren Premieren auf dem Parkett – gut 220 Millionen Euro an Einnahmen in die Kassen der Investmentbanken spülen.

Bayer-Chef Marijn Dekkers hatte den Startschuss zunächst noch etwas umständlich angekündigt: „Wir haben den besten Weg für die Verselbstständigung des Material-Science-Geschäfts gesucht und sind zu der Überzeugung gelangt, dass ein IPO klare Vorteile sowohl für Bayer und Covestro als auch für die jeweiligen Stakeholder bietet.“

Unerwähnt blieb, dass...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%