Credit Suisse
Währungsturbulenzen keine Gefahr für Kapitalquoten

Die Währungsturbulenzen könnten sich auf den Gewinn von Credit Suisse auswirken – nicht aber auf die Kapitalausstattung, wie die Schweizer Großbank am Dienstag auf ihrer Internetseite mitteilte.
  • 0

ZürichDie Schweizer Großbank Credit Suisse erwartet keinen wesentlich Einfluss der jüngsten Währungsturbulenzen auf ihre Kapitalausstattung. Politik der Bank sei es, das Kapital abzusichern, das den nicht in der Schweiz angesiedelten Aktivitäten zugeteilt wurde, teilte die Credit Suisse in der Nacht auf Dienstag auf ihrer Internetseite mit. „Folglich hat diese Währungsvolatilität keinen wesentlichen Einfluss auf unsere Kapitalquoten.“ Auf den Gewinn könnte sich die Entwicklung auswirken, erklärte die Credit Suisse.

Die Anfälligkeit gegenüber Schwankungen der Währungspaare Dollar-Franken und Euro-Franken sei seit Ende des dritten Quartals weitgehend unverändert geblieben. Im Oktober hatte die Bank veröffentlicht, dass sich auf Basis der Neunmonatszahlen eine zehnprozentige Wechselkursänderung des Dollar im Vorsteuergewinn mit 439 Millionen Franken auswirke. Beim Euro seien es 180 Millionen Franken.

Aktuell notiere der Dollar fünf Prozent tiefer als im Jahresschnitt 2014 und der Euro 20 Prozent tiefer, erklärte die Credit Suisse. Wie sehr sich die Kursturbulenzen tatsächlich auswirken, werde insbesondere von der Entwicklungen von Dollar und Euro im Gesamtjahr 2015 abhängen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Credit Suisse: Währungsturbulenzen keine Gefahr für Kapitalquoten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%