Das AWD-Komplott – Buchauszug, Teil 3
Der Rufmörder trifft sein Opfer

PremiumEinst arbeitete Stefan Schabirosky für Carsten Maschmeyers AWD. Doch dann begann er – im Auftrag der Konkurrenz – seinem Ex-Arbeitgeber zu schaden. Lesen Sie hier weitere exklusive Auszüge aus „Mein Auftrag: Rufmord“.

In mehreren Kapiteln beschreibt Stefan Schabirosky, wie er angeblich zunächst einen kritischen Bericht in der „Süddeutschen Zeitung“ lancierte. Danach seien immer mehr überregionale Publikationen auf Schabiroskys Informationen eingestiegen. Darunter „Stern“ und „Spiegel“ und schließlich auch der Norddeutsche Rundfunk. Dort läuft der erste Beitrag im Dezember 2008. Doch das war erst der Anfang.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%