Premium Deutsche Börse und London Stock Exchange Ein Mann will nach oben

Paukenschlag in Frankfurt: Deutsche-Börse-Chef Kengeter will mit der Londoner Konkurrenz fusionieren und den weltgrößten Börsenkonzern schmieden. In Finanzkreisen traut man ihm sogar die Führung der Deutschen Bank zu.
Update: 23.02.2016 - 21:45 Uhr
Der Chef der Deutschen Börse will den Konzern an die Weltspitze führen. Quelle: dpa
Carsten Kengeter

Der Chef der Deutschen Börse will den Konzern an die Weltspitze führen.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer Mann hat Chuzpe. Noch nicht einmal eine Woche ist es her, dass Carsten Kengeter mit Ambitionen aufwartete, die damals noch vielen Beobachtern unrealistisch erschienen: „Unser Ziel ist es, die Deutsche Börse dorthin zu führen, wo sie hingehört: an die Weltspitze.“ Zu diesem Zeitpunkt war der Chef des Börsenbetreibers längst dabei, den großen Worten noch größere Taten folgen zu lassen: Der ehemalige Investmentbanker greift nach der renommierten London Stock Exchange.

 

Mehr zu: Deutsche Börse und London Stock Exchange - Ein Mann will nach oben

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%