Premium DVB Bank und die Schifffahrtskrise Kein stabiler Anker mehr

Die Krise in der Schifffahrt erfasst nun auch den Verkehrsfinanzierer DVB Bank. Der Tochter der genossenschaftlichen DZ Bank droht ein tieferes Minus. Auch eine Kapitalspritze könnte nötig werden.
Die Schifffahrtskrise belastet auch die DVB Bank. Quelle: dpa
Containerschiff im Hamburger Hafen

Die Schifffahrtskrise belastet auch die DVB Bank.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer Schiffs- und Transportfinanzierer DVB Bank wirkte über Jahre wie ein stabiler Anker in einem Krisenmarkt: Andere Banken mochten unter der Krise in der Seefahrt leiden, die DVB Bank lieferte stabile Gewinne.

Doch nun hat sich der Wind auch für die Tochter der genossenschaftlichen DZ Bank gedreht: Der DVB Bank drohen hohe Verluste, selbst eine Kapitalerhöhung ist denkbar. Mit der Lage vertraute Personen bestätigten dem Handelsblatt gegenüber einen entsprechenden Bericht der „Börsen-Zeitung“. DVB sowie DZ-Bank wollten die Informationen nicht kommentieren.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: DVB Bank und die Schifffahrtskrise - Kein stabiler Anker mehr

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%