EU-Auflagen
HSH Nordbank verkleinert Aufsichtsrat

Die HSH Nordbank ist gezwungen, ihren Aufsichtsrat zu verkleinern. Das beinhalten Auflagen der EU. Damit wird die Zahl der Kontrolleure an die künftige Größe der Bank angepasst. Dafür gibt es mehr Frauen im Aufsichtsrat.
  • 0

HamburgDie HSH Nordbank hat ihren Aufsichtsrat von 20 auf 16 Mitglieder verkleinert. Damit werde die Zahl der Kontrolleure an die künftige Größe der Bank angepasst, teilte das Institut am Freitag in Hamburg mit. Die Bank muss sich wegen Auflagen der EU verkleinern.

Die Zahl der weiblichen Aufsichtsratsmitglieder habe sich von fünf auf sechs erhöht, so dass der Anteil von 25 auf 37,5 Prozent gestiegen sei. Das liege über dem vom Aufsichtsrat selbst angestrebten Ziel von 30 Prozent. Zwei der Frauen sitzen auf der Bank der Anteilseigner, vier bei den Arbeitnehmervertretern. Vorsitzender des Aufsichtsrats bleibt Thomas Mirow, der das Gremium seit Februar 2013 führt.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " EU-Auflagen: HSH Nordbank verkleinert Aufsichtsrat"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%