Ex-HRE-Chef Funke vor Gericht
Ein Banker schlägt um sich

PremiumDie Verbitterung über die Ereignisse vor neun Jahren ist George Funke noch immer anzumerken. Am zweiten Prozesstag teilt der Ex-Chef der HRE heftig aus, gegen die Politik, die Staatsanwaltschaft – und die Deutsche Bank.

MünchenWie sehr ihn die Ereignisse aus dem Jahr 2008 auch heute noch bewegen, das hatte Georg Funke in seinen raren öffentlichen Auftritten seither immer wieder betont. Umso gespannter waren die Beobachter auf den zweiten Tag im Prozess gegen den ehemaligen Chef der Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE). Hatte doch sein Anwalt, der in Wirtschaftsstrafsachen äußerst erfahrene Münchener Verteidiger Wolfgang Kreuzer, schon am Montag angekündigt, dass sein Mandant dann „den ganzen Tag“ reden werde.

Ganz so lange war es dann zwar nicht. Das aber, was Funke über insgesamt vier Stunden sagte, ließ keinen Zweifel daran, dass für ihn am Ende...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%