Ex-US-Staatssekretär Edwin Truman
„Notfalls muss die Welt ohne die USA auskommen“

PremiumEdwin Truman, Ex-Staatssekretär im US-Finanzministerium, warnt vor einer Erosion der globalen Kapitalstandards für Banken. Die Regierung Trump könnte die Regeln zurückdrehen. Europa müsse nun Überzeugungsarbeit leisten.

Herr Truman, US-Präsident Donald Trump stellt die Finanzregeln in den USA infrage. Inwieweit würde eine Lockerung auch die globale Finanzwelt unsicherer machen?
Wir wissen noch nicht, welche Regelungen die Trump-Administration lockern will. Aber die bedeutendste Veränderung wäre sicherlich, wenn die neue Regierung in Washington die Kapitalstandards der Banken aufweichen würde. Das könnte dann auch zur Erosion der internationalen Standards führen.

Wer sind die treibenden Kräfte für die Deregulierung?
Der neue amerikanische Finanzminister Steve Mnuchin scheint zur Kooperation bereit zu sein. Er muss dem Präsidenten allerdings innerhalb von 120 Tagen Vorschläge machen, welche Finanzregeln man lockern oder streichen kann. Daneben gibt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%