Haftungsverbund
Die Sparkassen haben die Kurve gekriegt

PremiumDas Sicherungssystem der Sparkassen drohte auseinanderzufallen, die Institute wollten nicht für hilfsbedürftige Landesbanken einspringen. Doch die Finanzaufsicht hat für Klarheit gesorgt – eine gute Nachricht für Sparer.

BerlinDie Finanzaufsicht Bafin hat nach Informationen des Handelsblatts aus Finanzkreisen für Klarstellungen beim reformierten Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe gesorgt, die auch der westfälische Sparkassenverband akzeptiert hat. Damit droht kein Auseinanderfallen des einheitlichen Sicherungssystems mehr.

Eine Haftungsbegrenzung wäre mit der Bafin nicht zu machen gewesen. Gleichzeitig hat die Bafin aber festgestellt, dass die sogenannte Sicherungsreserve der Landesbanken auch dann zur Verfügung steht, wenn nahezu alle Institute sich in Schieflage befinden sollten. Vorher waren Einschränkungen möglich, wenn eine oder mehrere Landesbanken in Existenznöten wären.

Seit Monaten sind die 415 Sparkassen, acht Landesbanken und neun Landesbausparkassen dabei, ihren Haftungsverbund zu reformieren. Dieser muss...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%