Investmentbanken
Der endlose Streit um Bonuszahlungen

Den Investmentbanken geht es schlecht, deshalb streichen sie die Boni zusammen. Doch wirklich dramatisch Folgen wird das für die Banker wohl nicht haben, denn viele Institute haben ihre Gehaltsmodelle umgebaut.

Frankfurt/LondonFerrari-Händler, Luxusrestaurants und Immobilienmakler in London, Frankfurt und New York müssen sich wohl oder übel auf härtere Zeiten einstellen. Wenn die Geldhäuser im kommenden Frühjahr die Boni für dieses Jahr auszahlen, wird es deutlich weniger euphorische Investmentbanker geben, die sich danach drängen, ihre üppigen Ausschüttungen unter das Volk zu bringen.

"Die Boni werden sich in vielen Fällen für das laufende Jahr halbieren", schätzt Andreas Halin, Partner bei der Personalberatung Global Mind. Ganz so dramatisch wird es für die Banker allerdings wohl doch nicht kommen, denn viele Institute haben ihre Gehaltsmodelle umgebaut.

Das ist eine Spätfolge der Finanzkrise, die Politiker...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%