Krankenkassen
Die Verschwender

PremiumSystem paradox: Die reichsten Krankenkassen haben zugleich die höchsten Kosten. Das zeigt eine Handelsblatt-Auswertung. Die Politik hat es versäumt, Anreize für mehr Sparsamkeit zu setzen.

BerlinDas Parkinson’sche Gesetz ist ein Klassiker der Organisationstheorie. Es besagt, dass Arbeit immer so weit ausgedehnt wird, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht. Bürokratie ist ein sich selbst ernährendes Monster.

Der Erfinder dieser Gesetzmäßigkeit, der Soziologe Cyril Parkinson, hat auch festgestellt, dass Institutionen, die mehr Geld fordern, auch die Tendenz haben, mehr Geld zu verschwenden. Er hat recht – wie sich am Beispiel der deutschen Krankenversicherung zeigt. Nach einer Auswertung der Geschäftsdaten der 20 größten gesetzlichen Krankenkassen der Republik ergibt sich, dass die reichsten Kassen zugleich am verschwenderischsten mit den Beiträgen ihrer Versicherten umgehen. Sie haben oft...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%