Milliarden-Deal
UniCredit verkauft Tochter Pioneer

UniCredit soll sich mit Frankreichs Amundi auf den Verkauf von Pioneer geeinigt haben. Die italienische Großbank will mit Verkäufen ihre Kapitaldecke stärken. Zudem wird eine Mega-Kapitalerhöhung erwartet.

MailandDie italienische Großbank UniCredit verkauft einem Insider zufolge ihren Vermögensverwalter Pioneer Investment für mehr als vier Milliarden Euro an Amundi aus Frankreich. Darauf hätten sich Unicredit und Europas größter Vermögensverwalter geeinigt, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Sonntag der Nachrichtenagentur Reuters.

Vor einer Woche hatte Unicredit mitgeteilt, exklusiv mit Amundi zu verhandeln. Bei Insidern hatte es geheißen, Amundi biete mehr als 3,5 Milliarden Euro. Italiens führende Bank versucht seit längerem, ihre Kapitaldecke durch den Verkauf von Beteiligungen zu stärken. Zudem wird erwartet, dass das Geldhaus am Dienstag eine Kapitalerhöhung von bis zu 13 Milliarden Euro ankündigen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%