Misstrauen der Banken
EZB-Einlagen gehen nur leicht zurück

Der Geldhandel zwischen den Banken ist weiterhin gestört. Die zinsungünstigen Bankeinlagen bei der Europäischen Zentralbank bleiben mit fast 414 Milliarden Euro auf hohem Niveau.

FrankfurtDie Banken parken weiter ihr Geld lieber bei der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Einlagen der Geschäftsbanken bei der EZB über Nacht sind zu Jahresbeginn zwar gesunken, liegen aber weiter auf sehr hohem Niveau. Sie beliefen sich am Montag auf 413,9 Milliarden Euro, wie die EZB mitteilte. Am Freitag hatte der Wert noch bei 445,7 Milliarden Euro gelegen.

Die eintägigen Ausleihungen der Geschäftsbanken bei der EZB sanken am Montag ebenfalls etwas. Sie fielen von 17,3 Milliarden Euro auf 14,8 Milliarden Euro. Der Wert vom Freitag war der höchste Stand seit zwei Jahren gewesen. Die eintägigen Ausleihungen und Einlagen der Banken...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%