Nach Gewinneinbruch
Boni der Deutschen Bank stoßen auf Kritik

Deutschlands führendes Geldinstitut erleidet 2012 einen herben Gewinneinbruch. Dennoch schüttet die Deutsche Bank wieder hohe Boni aus, vor allem an Investment-Banker. Das passt nicht zum Kulturwandel, meinen Kritiker.

Frankfurt/DüsseldorfDie deutsche Bank propagiert den Kulturwandel – weg von hemmungsloser Zockerei und Selbstbedienungsmentalität hin zu verantwortungs- und maßvollem Geldgeschäft. Die neue Doppelspitze, Jürgen Fitschen und Anshu Jain, geht dabei auch den Mitarbeitern ans Geld. Bonuszahlungen sollen stärker an langfristigen Zielen und die Einhaltung von Richtlinien für verantwortungsbewusstes Geschäft gekoppelt werden.

Bei genauerem Hinsehen zeigt sich aber, dass es mit dem versprochenen Neuanfang noch hapert. Politiker, Aktionäre und auch die Mitarbeiter vermissen ein echtes Umdenken. Vor allem der Bonus-Pool, gefüllt mit 3,2 Milliarden Euro, stößt auf Unverständnis, liegt doch der Gewinn der größten deutschen Bank für das vergangene Jahr mit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%