Nach Milliarden-Verlusten
UBS prüft Abspaltung des Investment-Bankings

Möglicherweise trennt die UBS demnächst ihr Investment-Banking vom übrigen Bankgeschäft ab. Das Management der Großbank hat offenbar auch schon drei Städte als Standorte zur Führung ausgewählt.

ZürichDie Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA soll einem Zeitungsbericht zufolge die Großbank UBS zur Ausgliederung des Investmentbankings in eine eigene rechtliche Einheit drängen. Bei der UBS würden nun die Optionen geprüft, berichtet das „Wall Street Journal“ in seiner Donnerstagsausgabe unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Eine Entscheidung, wo die Investmentbank ihren Sitz haben oder wie sie strukturiert sein soll, sei nicht gefallen. Als Standorte würden New York oder Singapur überlegt.

Die Schweizer Großbank entgegnete am Donnerstagvormittag: „Wir stehen weiterhin voll hinter unserem integrierten Geschäftsmodell und allen Schlüsselbereichen einschließlich der Investmentbank“, erklärte ein Sprecher der Bank. Er verwies auf die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%