Privatbanken warnen
Griechenland-Krise kann Geschäfte gefährden

Krise in Griechenland: Die deutschen Privatbanken warnen vor möglichen Störungen beim In- und Export wegen der Bankenschließungen in Griechenland. Dennoch gebe es „ein genaues Drehbuch für die Situation“.

FrankfurtWegen der Bankenschließungen haben in die deutschen Privatbanken vor möglichen Störungen beim In- und Export in Griechenland gewarnt. „Klar ist: Die mit Kapitalverkehrskontrollen einhergehenden Beschränkungen im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr können den Handel mit Griechenland kurzfristig beeinträchtigen“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken, Michael Kemmer, am Montag der Nachrichtenagentur Reuters.

Die griechischen Bankschalter bleiben wegen der Eskalation der Schuldenkrise für einige Tage geschlossen, Abhebungen sind für griechische Kunden auf 60 Euro beschränkt. „Die zu Beginn der Staatsschuldenkrise möglichen Ansteckungseffekte auf andere Euro-Staaten sind heute nicht mehr zu befürchten“, sagte Kemmer.

Viele deutsche Banken haben alle Zahlungen über griechische Institute am...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%