Raoul Weil
Ex-UBS-Banker in den USA freigesprochen

Der frühere Top-Banker Raoul Weil stand im Verdacht Kunden der Schweizer Großbank UBS bei der Steuerhinterziehung geholfen zu haben. Jetzt ist er in den USA freigesprochen worden. Der Hintergrund ist kurios.

BernAm Ende ging es schnell: Nur etwa eine Stunde brauchten die Geschworenen, um zu ihrem Urteil zu kommen: „Nicht schuldig“. Raoul Weil, der Ex-Nummer 3 der Schweizer Großbank, ist freigesprochen vom Vorwurf der Beihilfe zur massenhaften Steuerhinterziehung von US-Kunden. Den Geschworenen fehlten klare Beweise. Offenbar rettete Weil seine Art, mit Mitarbeitern zu kommunizieren.

Mit dem Urteilsspruch geht für Weil ein Alptraum zu Ende, der 2008 begann: Um im Zuge der Ermittlungen Druck auf UBS zu machen, schrieben die Fahnder den Bank-Manager 2008 zur Fahndung aus. Insgesamt habe UBS tausenden US-Kunden beim Verstecke von rund 20 Milliarden Dollar geholfen, so...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%