Premium Schwieriger Verkaufsprozess Deutsche Bank verkauft Polen-Geschäft an Santander

Die Deutsche Bank findet in der spanischen Bank Santander einen Käufer für ihre polnische Tochter. Auf dem wohl unangenehmsten Teil ihrer Aktivitäten bleibt das Institut jedoch sitzen.
Für 305 Millionen Euro hat eine Santander-Tochter die Polen-Sparte der Deutschen Bank übernommen. Quelle: dpa
Santander übernimmt das Geschäft

Für 305 Millionen Euro hat eine Santander-Tochter die Polen-Sparte der Deutschen Bank übernommen.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Deutsche Bank zieht sich aus großen Teilen ihres Polen-Geschäfts zurück. Das Institut verkauft das polnische Privatkundengeschäft der Deutschen Bank Polska sowie den polnischen Broker DB Securities an die Bank Zachodni WBK, die zur spanischen Bank Santander gehört. Das teilten beide Institute am Donnerstag mit. Künftig ist die Deutsche Bank noch mit ihrer Unternehmenskunden- und Investmentbankingsparte und der Transaktionsbank in dem osteuropäischen Land vertreten. Die Bank Zachodni WBK wird durch die Übernahme die drittgrößte Bank Polens.

 

Mehr zu: Schwieriger Verkaufsprozess - Deutsche Bank verkauft Polen-Geschäft an Santander

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%