Sparpläne: Commerzbank lagert Teile der Buchhaltung aus

Sparpläne
Commerzbank lagert Teile der Buchhaltung aus

PremiumUmbau bei der Commerzbank: Das Unternehmen lagert Teile seiner Buchhaltung aus. Die Regulierung sei schuld, sagt Deutschlands zweitgrößtes Geldhaus. Hunderte Mitarbeiter sind betroffen. Zwei Bereichsstandorte fallen weg.

FrankfurtDie Finanzbuchhaltung der Commerzbank steht vor einem massiven Umbau: Die Sparte unter Finanzchef Stephan Engels will bis Ende 2018 etwa 45 Prozent der bislang rund 800 Vollzeitstellen in die tariflose Tochtergesellschaft ComTS nach Halle an der Saale verlagern. Darauf haben sich das Management und der Betriebsrat der Bank geeinigt, erfuhr das Handelsblatt aus Finanzkreisen.

Die Bank bestätigte auf Anfrage, dass 376 Stellen in Frankfurt, Berlin und Duisburg abgebaut werden. Die Standorte des Bereichs Finance in Berlin und Duisburg würden bis Ende 2017 geschlossen. Als Grund nannte das Institut höhere regulatorische Anforderungen, die zunehmend Mitarbeiter und Budget binden würden. Die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%