Standard-Chartered-Chef Bill Winters
„Einige wirklich üble Leute wurden angelockt“

PremiumDer britische Topbanker Bill Winters spricht im Interview über verzerrte Anreize, das Versagen der Marktkräfte vor der Finanzkrise – und findet, dass sich die Regulierer heute wieder ein Stück weit zurückziehen könnten.

Als es nach der Krise darum ging, neue Regeln für die britische Finanzbranche zu entwickeln, holte der Leiter der Regierungskommission John Vickers auch den Banker Bill Winters mit an Bord. Heute führt der Amerikaner die Großbank Standard Chartered.

Hatte Alan Greenspan recht, als er 2008 zugab, dass völlig liberale Märkte sich doch nicht selbst regulieren können?
Ich sehe das etwas anders. Der Ursprung der Finanzkrise war, dass die Banken sich zu deutlich zu niedrigen Kosten refinanzieren konnten. Das war möglich, weil die Institute massiv vom Steuerzahler subventioniert wurden. Nicht nur weil viele Geldhäuser so groß waren, dass sie darauf vertrauen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%