Streit bei der Deutsche Bank
Der unliebsame Kontrolleur

PremiumIm Kontrollgremium der Deutschen Bank herrscht ein Grabenkrieg. Aufsichtsrat Thoma pocht auf eine größtmögliche Aufklärung vergangener Skandale – und wird hart kritisiert. Auf der Hauptversammlung könnte es zum Eklat kommen.

FrankfurtEigentlich sollte Paul Achleitner der oberste Kontrolleur des Deutsche-Bank-Vorstands sein. Das ergibt sich aus seiner Rolle als Aufsichtsratschef. Aber zuletzt hat sich im obersten Kontrollgremium des Geldhauses ein anderer mit unbequemen Fragen hervorgetan: Georg Thoma, Vorsitzender des für die interne Aufklärung der ellenlangen Liste an Skandalen zuständigen Integritätsausschusses.

Doch statt die Aufklärungsarbeit voranzutreiben, bewirken Fragen des Juristen vor allem eines: Sie lösen einen heftigen Streit in der Führungsetage von Deutschlands größtem Geldhaus aus. Gleich mehrere Aufsichtsratsmitglieder attackieren Thoma in öffentlichen Aussagen und internen E-Mails, die dem Handelsblatt in Auszügen vorliegen.

Und so üben sich die Aufsichtsräte der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%