Tornado in Schwaben
Versicherungskammer erwartet Millionenschaden

Ein heftiger Tornado hat in Schwaben eine Spur der Verwüstung hinterlassen, die Gemeinde Affing ist besonders schwer betroffen. Die Versicherungskammer Bayern schätzt den Schaden auf einen höheren Millionenbetrag.
  • 0

AffingDer heftige Sturm in Schwaben dürfte nach Einschätzung der Versicherungskammer Bayern einen höheren Millionenschaden angerichtet haben. Nach bisherigem Überblick seien insgesamt rund 230 Häuser beschädigt worden, sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag in München. Für eine konkrete Schadenschätzung sei es noch zu früh, diese werde voraussichtlich am kommenden Dienstag vorliegen.

Der Tornado hatte in der Nacht zum Donnerstag eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Bäume stürzten um und Mauern wurden eingedrückt, sieben Menschen erlitten leichte Verletzungen. In der Gemeinde Affing, in der das Unwetter besonders schlimm wütete, waren zahlreiche Haushalte ohne Strom. Polizei und Behörden hatten den Gesamtschaden bereits auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Tornado in Schwaben: Versicherungskammer erwartet Millionenschaden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%