UBP
Privatbank will in Asien dank Zukauf wachsen

Schweizer Banken buhlen mit der Konkurrenz aus Europa und den USA um die Vermögenden in Asien. Union Bancaire Privée stürzt sich nun auf die neuen Kunden aus dem Bestand der jüngt zugekauften Coutts International.

GenfDie Schweizer Vermögensverwalterin Union Bancaire Privée will sich auf die zugekaufte Coutts International stützen, um das Wachstum in Asien anzukurbeln – wo ihre eigene Sparte mit der Betreuung von reicher Kunden Verluste einfährt.

Nach dem Aufbau eines profitablen Geschäfts mit institutionellen Kunden erwartet die Genfer Privatbank von den neuen Kunden aus dem Bestand von Coutts, dass sich das Blatt für ihre Sparte in Singapur wendet, die besonders vermögende Personen in Asien betreut. Das erklärte Nicolas Faller, Co-Chef für Asset Management, vergangene Woche im Gespräch mit Bloomberg.

„Die Übernahme von Coutts wird uns dabei helfen, eine kritische Masse in Asien...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%