Premium Überraschender Abschied von Boris Collardi Zeitenwende bei Julius Bär

Der langjährige Chef der Privatbank steigt zu höheren Weihen auf – und überrascht damit den Verwaltungsrat und die Aktionäre. Die Nachfolge von Boris Collardi ist aber bereits geregelt.
Aufstieg in den Olymp der Privatbankiers. Quelle: Bloomberg

Aufstieg in den Olymp der Privatbankiers.

(Foto: Bloomberg)

ZürichBoris Collardi mag nicht nur schnelle Autos. Auch beruflich nutzt er jede Chance, um an anderen vorbeizuziehen. Bei der Zürcher Privatbank Julius Bär legte er eine Blitzkarriere hin. Jetzt steigt der 43-Jährige in den Bankiers-Olymp auf und wird Teilhaber der Genfer Privatbank Pictet. Seine Nachfolge tritt der langjährige Bär-Banker Bernhard Hodler an. Collardi hat mit seinem Wechsel nicht nur den Verwaltungsrat, sondern auch die Aktionäre auf dem falschen Fuß erwischt.

 

Mehr zu: Überraschender Abschied von Boris Collardi - Zeitenwende bei Julius Bär

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%